Sie sind hier: Aktuell
Deutsch
Montag, 20-02-2017

Abwehrkräfte auf natürliche Weise stärken

Es gibt einige Möglichkeiten, um das Immunsystem auf natürliche Weise zu stärken und fit für den Winter zu machen.

Frische Luft und Bewegung

Sehr wichtig ist eine regelmäßige körperliche Bewegung. Dies sollte möglichst an der frischen Luft geschehen, denn die Temperaturunterschiede von den warmen Räumen zu der kalten Außenluft führen zu einer Abhärtung des Immunsystems. So ist es auch empfehlenswert, das Auto mal stehen zu lassen, die Treppe statt den Lift zu benutzen, öfters mal mit dem Fahrrad zu fahren, lange Spaziergänge an der frischen Luft zu machen, einfach mehr Bewegung in das Leben zu bringen.

Sauna und Wasseranwendungen

Wichtig zur Stärkung des Immunsystem sind auch regelmäßige Saunabesuche und Wasseranwendungen nach Kneipp. Warme Bäder mit anschließendem kalten Nachduschen sind zur Abhärtung genau so empfehlenswert wie das Wechselduschen mit warmen und kaltem Wasser.

Ernährung

Ein weiterer und sehr wichtiger Punkt ist die richtige Ernährung. Sehr wichtig für den Körper und das gesamtes Immunsystem ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse und Salat, weil diese Ernährung eine bessere Darmflora bewirkt und durch frische Vitamine und Mineralstoffe die Abwehrkräfte gesteigert werden.

Zusätzlich kann mit homöopathischen Mitteln wie Schüssler Salze und Bachblüten auf sanfte Weise die Stärkung der Abwehrkräfte unterstützt werden.

Schlaf

Und für einen gesunden Körper und Geist, sind ein ausreichender Schlaf von mindestens 7 Stunden sehr empfehlenswert, denn in dieser Zeit kann sich der Körper erholen und das Immunsystem regenerieren.

Geschwächt wird das Immunsystem durch Rauchen, deren Ursache das Zerstören der Flimmerhärchen ist und das Trinken von Alkohol, was einen sehr schädigenden Einfluss auf die inneren Organe hat. Wer also dem Körper etwas Gutes tun will, der sollte auf diese Art von Genussmitteln ganz verzichten.

Wer also gesund durch die kalte Jahreszeit kommen möchte, sollte sich ausgewogen ernähren, ausreichend Bewegung in den Tagesrhythmus einbauen, die Sauna regelmäßig besuchen und den Körper mit Wechselduschen fit halten.

Dienstag, 2012-10-16 12:22 Alter: 4 Years

Letzte Meldungen

Übersäuerung des Körpers

Für das individuelle Wohlbefinden des Menschen ist die richtige Balance des Körpers unabdingbar. Dazu gehört, den...

Fit in den Frühling - mit Naturheilkunde

Verspätet fährt dieses Jahr die Natur langsam ihre Fühler aus. Langersehnt kommen sie wieder - die ersten wärmenden...

Winterdepression

Die Winterdepression tritt nur in der dunklen Jahreszeit auf und ist im Gegensatz zu anderen Depressionsformen recht...

Naturkosmetik

Unter Naturkosmetik versteht man Kosmetika, die schonender für Mensch und Umwelt hergestellt wurden und aus...

Frühjahrsmüdigkeit

Man bezeichnet die Frühjahrsmüdigkeit inzwischen als traditionelles Volksbegehren. Was ist dran an Schlappheit, der...

Stimmung & Entspannung

Nutrimental ProduketUnser Körper und unsere Seele sind untrennbar miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. .. [weiter]

 
feedback

Feedback

Unser Internetangebot soll für Sie informativ, ansprechend und übersichtlich sein. Durch Ihre Rückmeldung helfen Sie uns dabei.

Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Ihre Nachricht/Meinung:


Spamschutz: "Wie heisst Angela Merkel mit Vornamen?"
Loesung:
close