Sie sind hier: Startseite / Ayurveda
Deutsch
Sonntag, 19-02-2017

Ayurveda

Ayurveda (Ayur=das Leben, Veda=das Wissen) fand während der vedischen Kulturepoche seine Wurzeln in Indien. Die Grundlage bildet dabei die Tridosha-Theorie, aus der sich die menschlichen Körperfunktionen erklären lassen:

  • Vata = Bewegung

  • Pitta = Aktivität

  • Kapha = Stabilität

Meist kann ein Mensch einer bestimmten Dosha zugeordnet werden, wobei wir alle drei Doshas Tages-, Jahreszeiten- und Wetterabhängig in uns vereinen.

Eine Ayurveda-Therapie ist sehr zeitaufwendig, allein die fastende Vorbereitungsphase incl. Wärmebehandlung beansprucht in etwas 10 Tage.

Bei der Haupttherapie wird dem Körper überschüssige Energie entzogen. Dies erfolgt beispielsweise über den Magen (Erbrechen), über den Dickdarm (Einlauf), Aderlass, etc. Gleichzeitig findet der Körper Erholung bei Yoga oder Meditation sowie entspannenden Massagen mit Öl.

Während der Nachbehandlungsphase wird der Patient auf zuhause vorbereitet. Vollwertige Ernährung, Fitness, der künftige Lebenswandel an sich, etc. stehen dann im Mittelpunkt eines abschließenden Gesprächs über den künftigen Lebensrhythmus.

Der Wellness-Boom hat Ayuverda innerhalb der letzten Jahre enorme Bekanntheit gebracht, doch wird er der Anwendungskonzeption in keinster Weise gerecht. Ebenfalls ist bei Ayuverda-Produkten (z.B. Tee, Massageöle, Musik, Kräuter, Pflanzenextrakte, Kosmetik, etc.) immer auf die Inhaltsstoffe ein genaues Augenmerkt zu legen.

feedback

Feedback

Unser Internetangebot soll für Sie informativ, ansprechend und übersichtlich sein. Durch Ihre Rückmeldung helfen Sie uns dabei.

Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Ihre Nachricht/Meinung:


Spamschutz: "Wie heisst Angela Merkel mit Vornamen?"
Loesung:
close