Sie sind hier: Startseite / Chiropraktik
Deutsch
Sonntag, 19-02-2017

Chiropraktik

Die Chiropraktik legt ihren Schwerpunkt auf die Gelenke der Wirbelsäure - kann aber generell alle mechanischen Gelenk-, Muskel-, Sehnen- und Bänderprobleme des menschlichen Körpers sowie die daraus resultierenden Funktionsstörungen des Nervensystems behandeln.

Die Wirbelsäule ist als zentraler Mittelpunkt des Bewegungsapparates zu sehen. Sie ist die Tragsäule des menschlichen Körpers und verleiht ihm die aufrechte Haltung. Sie setzt sich aus Wirbeln, Muskeln, Bändern und Bandscheiben zusammen. Es wird nach 7 Hals-, 12 Brust- und 5 Lendenwirbeln unterschieden, hinzu kommen noch Steiß- und Kreuzbein.

Der Chiropraktiker ist als Bindeglied für Orthopädie, Neurologie, Rheumalogie sowie innere Medizin zu sehen. Seine Behandlungsmethodik beruht auf den wirkungsvollen Einsatz der eigenen Hände. Die effektive Wirkung der Chiropraktik ohne Einsatz von Medikamenten ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Die Anwendungsgebiete finden sich meist bei Schmerzproblemen mechanischen Ursprungs:

  • Gelenkbeschwerden
  • Wirbelsyndromen
  • Nackenschmerzen, Verspannungen, Schleudertrauma
  • Schulterschmerzen, Tennisarm
  • Bandscheibenvorfall, Hexenschuss, Ischiasschmerzen
  • Kopfschmerzen, Schwindelgefühlen, Tinnitus
  • etc.
feedback

Feedback

Unser Internetangebot soll für Sie informativ, ansprechend und übersichtlich sein. Durch Ihre Rückmeldung helfen Sie uns dabei.

Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Ihre Nachricht/Meinung:


Spamschutz: "Wie heisst Angela Merkel mit Vornamen?"
Loesung:
close