Sie sind hier: Startseite / Kinesiologie
Deutsch
Sonntag, 19-02-2017

Kinesiologie

Die moderne, angewandte Kinesiologie (griechisch = Bewegungslehre) entstand Mitte der 60er Jahre durch den amerikanischen Chiropraktiker Dr. George Goodheart.

Mit Hilfe eines funktionellen Muskeltestes (meist Gegendrucktest von Armen oder Beinen) erfährt der anwendende Therapeut Informationen über den gesamten Körperorganismus seines Patienten. Er kann meridiane Blockaden erkennen, organische Funktionsmängel, Allergien, Ernährungsprobleme, etc. und diese dann therapeutisch wirksam behandeln.

Die erste Sitzung beim Kinesiologen dauert durchschnittlich 60-90 Minuten, in der Regel müssen mindestens 3 Sitzungen für einen Ersterfolg einkalkuliert werden.

Der generellen kinesiologischen Technik bedienen sich inzwischen auch Zahnärzte, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Künstler, Manager, Architekten, Sportler und viele mehr. Es gelingt dabei, vorhandene Fähigkeiten enorm zu steigern und momentan vorhandene Grenzen dadurch zu erweitern.

Edu-Kinestetik

Pädagogen setzen deshalb auch die Edu-Kinestetik - auch Brain Gym genannt -in Form von Bewegungsübungen ein, um eine kontinuierliche Verbesserung des Lernvermögens ihrer Schüler zu erzielen. Aber auch in der Logopädie oder in der Ergotherapie werden hiermit beachtliche Erfolge erreicht.

feedback

Feedback

Unser Internetangebot soll für Sie informativ, ansprechend und übersichtlich sein. Durch Ihre Rückmeldung helfen Sie uns dabei.

Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Ihre Nachricht/Meinung:


Spamschutz: "Wie heisst Angela Merkel mit Vornamen?"
Loesung:
close