Sie sind hier: Startseite / Naturkosmetik / Naturkosmetik selbst gemacht
Deutsch
Freitag, 22-09-2017

Naturkosmetik selbst gemacht

Wer sich für die Naturkosmetik entschieden hat, kommt über kurz oder lang auf die Idee, Naturkosmetik selbst herzustellen.

Da es inzwischen ausreichend Literatur, Internetforen und vielfältige Rezepte gibt und es kein großes Problem mehr darstellt, die erforderlichen Zutaten und Utensilien zu besorgen, gewinnt die eigene Herstellung von Pflege- und Kosmetikprodukten immer mehr an Bedeutung.

Vorteile

Grundsätzlich können alle Kosmetikprodukte selbst hergestellt werden - angefangen bei Augencremes, bis hin zu Zahnpasta. Hierbei sind im Einzelnen keine Grenzen gesetzt und man kann die Inhaltsstoffe der eigenen Kosmetikprodukte selbst beeinflussen.

Die Eigenproduktionen können individuell mit Aromastoffen und Kräutern verfeinert werden. Ebenso ist es möglich, bestimmte Mineralstoffe in die Kosmetikprodukte mit einzuarbeiten. Auf diese Weise erhält man ganz individuelle Kosmetikprodukte, welche den eigenen Bedürfnissen angepasst werden können.

Da man bei der der eigenen Herstellung von Kosmetikprodukten genau weiß, welche Inhaltsstoffe in dem Produkt enthalten und diese frei von künstlichen Duft-, Farb- und künstlichen Konservierungsstoffen sind, eignen sich selbsthergestellte Produkte hervorragend für Allergiker oder Leuten mit Hautproblemen.
Darüber hinaus kann man sich auf diesem Wege sicher sein, dass die Produkte nicht an Tieren getestet wurden und frei von Mineralöl und tierischen Bestandteilen sind.

Nachteil

Ein Kritikpunkt bei der Herstellung von Kosmetika könnte die geringere Haltbarkeit sein. Allerdings ist z.B. eine selbst hergestellte Creme durchaus zwei Wochen (solange sauber gearbeitet wird!) im Kühlschrank haltbar. Durch Zugabe von Paraben K kann die Creme sogar konserviert werden, so wird 10g Creme bei einem Tropfen ca. 3 Monate, bei der Zugabe von 2 Tropfen ca. 6 Monate haltbar gemacht.
Durch diese Konservierungsmöglichkeit verliert das Argument der geringen Haltbarkeit also an Wirkung.

Alles in Allem erhält man auf diesem Wege qualitativ hochwertige Kosmetik- bzw. Pflegeprodukte, deren Inhaltsstoffe zu 100% bekannt sind und dadurch den eigenen Bedürfnissen perfekt angepasst werden können.

Die Herstellung eigener Naturkosmetik ist in jedem Fall einen Versuch wert und für jedermann mit geringem Aufwand durchzuführen.

feedback

Feedback

Unser Internetangebot soll für Sie informativ, ansprechend und übersichtlich sein. Durch Ihre Rückmeldung helfen Sie uns dabei.

Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Ihre Nachricht/Meinung:


Spamschutz: "Wie heisst Angela Merkel mit Vornamen?"
Loesung:
close